• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mittwoch 25 November 2020
Neuigkeiten

Über das städtische Umweltbildungsprojekt „Grünes Klassenzimmer“ organisierten die Klassenlehrerinnen Alexandra Fischer, 3a, und Therese Hauschild, Grundschulförderklasse, ein großes Highlight für ihre Schüler/innen: den Besuch einer Fledermaus. Mitgebracht hat die Fledermaus Sylvia Koß, die sich innerhalb des Naturschutzbundes (Nabu) um pflegebedürftige Fledermäuse kümmert. Auch das Exemplar, das die Kinder „live“ erleben durften, wird zur weiteren Kräftigung noch einige Zeit in ihrer Obhut sein.  

Gespannt und fasziniert lauschen die Schüler/innen den Lauten der Fledermaus und den Erklärungen seiner Pflegerin Sylvia Kaß.

Mit großer Spannung beobachten die Kinder, wie Sylvia Koß die Fledermaus aus dem Käfig holte und sich diese sich um ihre Hand hangelte. Anschließend fütterte Koß die offensichtlich sehr hungrige Fledermaus vor den staunenden Kindern mit lebendigen Mehlwürmern.

Nach der Fütterung wurde thematisiert, wie Fledermäuse mittels dem Echo ausgesendeter Ultraschallwellen navigieren. Damit die Kinder dies leichter nachvollziehen können, brachte Koß einen sogenannten Bat Detektor mit. Dieses Gerät wandelt die Ultraschallwellen der Fledermaus in für Menschen hörbare Frequenzen um. Auf diese Weise bekamen die Kinder einen Eindruck von der starken stimmlichen Aktivität des Flattertiers.

Unterrichtliche Anbindung dieser originalen Begegnung mit der Fledermaus ist der Themenkomplex „Tiere im Winter“. Neben den fachlichen Aspekten geht es Fischer und Hauschild aber vor allem darum, dass ihre Schüler/innen schöne Momente in ihrer Schulzeit sammeln können.

          

 Bild und Text von: Bernd Müller

Schulische Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

schulcloud login

Informationen zur Studien- und Schulberatung an Ihrer Schule finden Sie hier. informieren sie sich auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.